Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
 

Die Inhalte unserer  Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit,  Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine  Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für  eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen  verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch  nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen  zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine  rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder  Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen  bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst  ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.  Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese  Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links
 

Unser Angebot enthält Links  zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss  haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr  übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der  jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die  verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche  Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der  Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der  verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer  Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von  Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht


Die  durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen  Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung,  Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der  Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des  jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite  sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.  Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,  werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte  Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine  Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen  entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden  wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutz
 

Der  Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer  nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:


Tanja Sternberg

Schorlemerstraße 15a
59590 Geseke
Deutschland
Tel. 02942/5758702
Email: beratung.sternberg@gmx.de
Webseite:  

https://heilpraktikerin-psychotherapie-sternberg.de



1.
Allgemeines

Ich  stelle Ihnen auf dieser Webseite Informationen und  Dienstleistungsangebote zur Überwindung und Verarbeitung sozialer oder  innerer Konflikte zur Verfügung. Diese Informationen und  Dienstleistungsangebote sind unverbindlich und stellen keine  Beratungsleistung dar.

Der  Betreiber dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandele Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und  entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser  Datenschutzerklärung.

Ich  setze technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre  von mir verarbeiteten Daten gegen unberechtigten Zugriff, Verlust,  Zerstörung oder Manipulationen zu schützen.  Diese Sicherheitsmaßnahmen  werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend  verbessert. Dennoch weise ich darauf hin, dass die Datenübertragung im  Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken  aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch  Dritte ist nicht möglich. 


2.Cookies

Die  Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten  auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies  dienen dazu, mein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu  machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt  werden und die Ihr Browser speichert.Die meisten der von mir  verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“.

Sie  werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies  bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese  Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch  wiederzuerkennen.Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über  das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall  erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell  ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen  des Browser aktivieren.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter  Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO  (Datenschutz-Grundverordnung)


3. Server-Log-Files

Der  Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in  so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an mich  übermittelt. Dies sind:

> Browsertyp und Browserversion

> verwendetes Betriebssystem

> Referrer URL

> Hostname des zugreifenden Rechners

> Uhrzeit der Serveranfrage

Diese  Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung  dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Ich  behalte mir vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete  Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die  Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website  sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und  zur Sicherstellung der Sicherheit informationstechnischer Systeme. Eine  Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang  nicht statt.

In  diesen Zwecken liegt auch mein berechtigtes Interesse an der  Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO  (Datenschutz-Grundverordnung)

Die  Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer  Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten  zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige  Sitzung beendet ist.

Im  Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens  sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist  möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder  verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr  möglich ist.

Die  Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung  der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend  erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine  Widerspruchsmöglichkeit.

Rechtsgrundlage  für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6  Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)


4. SSL Verschlüsselung

Diese  Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung  vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an mich  als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine  verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des  Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol  in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist,  können die Daten, die Sie an mich übermitteln, nicht von Dritten  mitgelesen werden.


5. Übermittlung, Speicherung und Verarbeitung persönlicher Daten

Übermittlung und Erfassung 

Ihre  Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie mir diese mitteilen.  Hierbei kann es sich zum Beispiel um Daten handeln, die Sie in ein  Kontaktformular eingeben.

Andere  Daten werden automatisch beim Besuch der Webseite durch IT-Systeme  erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser,  Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser  Daten erfolgt automatisch, sobald Sie meine Webseite betreten.


Umfang und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten 

Ich  verarbeite personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur  Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie meiner  Informationen und  Dienstleistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung  personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des  Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige  Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist  und/oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften  gestattet ist.  

Ich  verarbeite die Daten meiner Klienten und Interessenten und anderer  Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als  „Klienten“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b  Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), um ihnen gegenüber meine  vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. 

Die  hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die  Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem  zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören  grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Klienten (z.B., Name,  Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon,  etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen,  Honorare, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B.,  Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Im  Rahmen meiner Leistungen, kann ich ferner besondere Kategorien von  Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, insbesondere Angaben zur Gesundheit der  Klienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen  Orientierung, ethnischer Herkunft oder religiösen oder weltanschaulichen  Überzeugungen, verarbeiten. Hierzu hole ich, sofern erforderlich, gem.  Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine  ausdrückliche Einwilligung  der Klienten ein und verarbeite die besonderen Kategorien von Daten  ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9  Abs. 2 lit h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern  es für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich ist,  übermittele ich personenbezogene Daten der Klienten gem. Art. 6 Abs. 1  lit d. DSGVO, um lebenswichtige Interessen der Klienten oder einer  anderen natürlichen Person zu schützen.

Ist  die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von mir oder  eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte  und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so  dient Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO als Rechtsgrundlage für die  Verarbeitung. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus meinem Bedarf,  Ihnen eine nutzerfreundliche Webseite mit einem breiten Funktionsumfang  und in einer ansprechenden Darstellung anbieten zu können sowie meine  angebotenen Dienstleistungen rechtskonform durchführen zu können. 


Zweck und Nutzung der personenbezogenen Daten

Daten,  die Sie mir über das Kontaktformular oder per E-Mail mitteilen, werden  für die Beantwortung Ihrer Anfrage, also  für die Durchführung  vertraglicher und vorvertraglicher Maßnahmen, verwendet. Dies sind  beispielhaft Terminvereinbarungen oder Mitteilungen in Bezug auf Ihren  inneren oder sozialen Konflikt. 


Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten, Auftragsverarbeiter

- Webhoster

Sofern  Sie mit mir über E-Mail kommunizieren, werden Ihre E-Mails und die  darin mitgeteilten personenbezogenen Daten in meinem Auftrag auf den  Servern meines Webhosting-Anbieters gespeichert (Rechtsgrundlage ist  Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a, f DSGVO).

- Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter, Auftragsverarbeiter:

Hinsichtlich  der Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter auf meiner Webseite  und den diesbezüglichen Datenübermittlungen sowie den dazu von mir  gegebenenfalls abgeschlossenen Verträgen zur Auftragsdatenverarbeitung  siehe Ziffer 10 und 11 dieser Datenschutzerklärung.


Übermittlung in Drittstaaten

Soweit  es in dieser Erklärung nicht ausdrücklich benannt ist, wie die  Übermittlung einiger Daten in die USA durch die Benutzung von Google  Analytics (siehe Punkt 11), erfolgt keine Datenübermittlung in  Drittstaaten. 


Dauer der Datenspeicherung, Datenlöschung

Das  Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist  die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren. Nach Ablauf  der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern  sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung  erforderlich sind. 


6. Werbung

Ich versende grundsätzlich keine Werbung oder Newsletter.


7. Kontaktformular, E-Mail-Kontakt

Es  ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse  möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten  personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es  erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.  Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation  verwendet.

Rechtsgrundlage  für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des  Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Rechtsgrundlage  für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer  E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c,d,f der DSGVO  (Datenschutz-Grundverordnung)

Zielt  der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Beratungsvertrages oder die  Teilnahme an einem Seminar ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für  die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO  (Datenschutz-Grundverordnung).

Die  Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient  allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer  Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche  berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die  sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen  Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern  und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die  Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer  Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten  aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail  übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige  Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation  dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene  Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die  während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen  Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


8. Widerspruch Werbe-Mails

Der  Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten  Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich  angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit  ausdrücklich widersprochen. Der Betreiber der Seiten behält sich  ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von  Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


9. Betroffenen - Rechte

Werden  personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener  i.S.d. DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) und es stehen Ihnen folgende  Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Übertragbarkeit oder Löschung dieser  Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten  können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an  mich wenden.

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten  zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die  Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die  Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden  oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf  Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,  das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern  diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer  automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf.  aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten  zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf  freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen  Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur  Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen  erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten  zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten  wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung  ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur  Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen  benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die  Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir zu widerrufen.  Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser  Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und

gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.  In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres  üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Sitzes wenden.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen


Widerspruchsrecht

Sie  können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach  Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann  insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung  erfolgen.

Der  Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen  Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe  für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und  Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung,  Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an beratung.sternberg@gmx.de oder die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten des Verantwortlichen.


10. Nutzung von Google Web Fonts:

Diese  Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte  Web Fonts, die von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain  View, CA 94043, USA (Google)  bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer  Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache,  um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.  Zu diesem Zweck muss der  von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google  aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre  IP-Adresse meine Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web  Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden  Darstellung meiner Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes  Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser  Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem  Computer genutzt. 

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/